Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Gefahrgutberatung und ABC-Abwehr

Die Werkfeuerwehr Weihenstephan unterstützt im in Weihenstephan alle angesiedelten Betriebe und Anstalten bei der Gefahrenabwehr im Bereich des vorbeugenden und abwehrenden ABC-Schutzes.

Durch speziell in diesem Bereich geschulte Mitarbeiter, welche sich auch tagtäglich beruflich mit Gefahrstoffen auseinandersetzen, sind wir in der Lage, 24 Stunden Schutz und Hilfe zu gewähren! Umfangreiche Gefahrgutausrüstung ermöglicht es uns, allen Arten der in Weihenstephan auftretenden Gefahrstoffe wirkungsvoll zu begegnen. Darunter fallen eine Vielzahl an Meß- und Prüfgeräten ebenso wie Umpump- und Auffangmöglichkeiten.

 

Die Alarm- und Ausrückeordnung (AOO) ermöglicht es uns, immer das adäquate Material an die Einsatzstelle zu beordern. Bei einem Gefahrgut-Zwischenfall werden, je nach Einsatzstichwort, automatisch die entsprechenden Fachabteilungen der TUM nachalarmiert. Hier arbeitet die WF Weihenstephan eng mit der Abteilung Sondermüll, dem betriebsäztlichen Dienst, dem Sicherheitswesen und dem HR6 (Sicherheit & Strahlenschutz) zusammen.

 

Durch unsere engen Verknüpfungen zu externen Werkfeuerwehren können wir auch dann tätig werden, wenn Unterstützung von außerhalb als notwendig erachtet wird.. Die Werkfeuerwehr TUM Garching sowie einige TUIS-Werkfeuerwehren (Transport-Unfall- und InformationsSystem) aus dem Verbund der chemischen Industrie (VCI) steht in 3 Stufen (Stufe 1= tel. Beratung / Stufe 2 = Entsendung eines Experten / Stufe 3 = Entsendung von Gefahrgutausrüstung) 24 Stunden am Tag mit Rat und Tat zur Seite! Die nächstgelegene Werkfeuerwehr ist hier die WF Gendorf.

 

E-Mail an: werkfeuerwehr[at]wzw.tum.de