Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Schulung zum Brandschutzhelfer gemäß ASR A2.2

Im Rahmen der ASR A2.2 werden Schulungen für Brandschutz- und Evakuierungshelfer angeboten.

Diese dauert von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr.

Sie beinhaltet einen theoretischen Teil in dem Grundkenntnisse der betrieblichen Notfallorganisation, des vorbeugenden Brandschutzes, der Evakuierung und Verbrennungslehre vermittelt werden, sowie Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis.

Im praktischen Teil wird der Umgang mit Handfeuerlöschern vermittelt. Hier können die Teilnehmer ein tatsächliches Feuer bekämpfen.

Die Schulung findet auf der Feuerwache statt. Parkmöglichkeiten sind auf dem Gelände der Feuerwehr vorhanden. Die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus Linie 638) halten in unmittelbarer Nähe (Haltestelle "Am Staudengarten"). Verpflegung wird nicht gestellt. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Möglichkeit ein Mittagessen auf eigene Rechnung einzunehmen.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die Teilnahme an der Veranstaltung.

Fortbildung für Brandschutzhelfer

Die Fortbildung für Brandschutzhelfer wird auf Wunsch angeboten und gilt als Weiterbildung im Rahmen der ASR A2.2. Mindestteilnehmerzahl sind 6 Personen. Diese Fortbildung, welche von 09:00 Uhr bis ca.12:00 Uhr dauert, beinhaltet v.a. den Erfahrungsaustausch von bereits ausgebildeten Brandschutzhelfern mit Praxiserfahrung.

Die Schulung geht auf die Probleme in der Praxis ein und vermittelt weiterführende gesetzlichen Grundlagen u.a. aus der Bayerischen Bauordnung. In Diskussion zwischen den Teilnehmern sollen Probleme im laufenden Betrieb erörtert und gelöst werden.

Sie wird durch ein Praxistraining abgerundet, welches die Brandbekämpfung an Objekten wie Schaltschränken usw. beinhaltet.

Die Fortbildung findet ebenfalls auf der Feuerwache statt und endet mit einem Teilnahme-Zertifikat.